StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Choi Junhong

Nach unten 
AutorNachricht
Choi Junhong

avatar

Mehrcharaktere : Caitiln Bennet, Jian Bao
Anzahl der Beiträge : 33
Won : 49
Anmeldedatum : 05.05.13

BeitragThema: Choi Junhong    Di Mai 14, 2013 4:07 am


X. Basics
Do you know me?

Name: Choi
Vorname: Junhong
Spitzname: Junni & Tokki
Geburtstag- und Ort: 23.Oktober, Busan
Alter 17
Staatsangehörigkeit: Koreaner
Wesen: Mensch
Beruf: Schüler,Aushilfe in einem Café, trägt Zeitungen aus

X. Character
Let me tell you something that you already know

Charakter:
Junhongs Charakter ist sehr Situationsabhängig. Ganz alleine unter Fremden ist er oft etwas schüchtern. Nicht so stark, dass es ihn irgendwie besonders einschränken würde, aber er sucht von sich aus dann seltener das Gespräch. Wenn Fremde ihn ansprechen, hat er jedoch kein großes Problem damit, auf seine aufgeweckte – manchmal auch ziemlich freche – Art zu reagieren. Wobei das auch von der Person abhängt, und wie sie ihm begegnet. Manchmal ist es eben besser, den Mund zu halten und einfach nur zu nicken. Das weiß Junhong, aber dennoch kommt es vor, dass er es manchmal vergisst. Aufgrund dessen sagt, oder tut er auch manchmal Sachen, die ihm im Nachhinein peinlich sind und verlegen machen. Das ist aber noch lange nicht der einzige Weg für Junhong, in peinliche Situationen zu geraten, oder Fettnäpfchen zu treten. Er ist ziemlich neugierig und weiß oft einfach nicht, wann man besser aufhören sollte zu fragen. Das hat dann ungefähr den selben Effekt, wie mit dem Mund-nicht-halten-können.
Unter Freunden ist Junhong oft mit einer der aktivsten. Er albert gerne mit seinen Kumpels herum und sucht das Gespräch. Seine lockere Art trägt dazu oft zur Aufheiterung der gesamten Atmosphäre bei.
Er kann schlecht still sitzen und ist ziemlich ungeduldig. Es kostet ihn große Selbstbeherrschung, über längeren Zeitraum Geduld zu beweisen. Desweiteren kann er ein ziemlicher Dickkopf sein.
Im Grunde ist Junhong ein freundlicher, offener Mensch, der gerne und viel Lacht. Er bildet sich seine eigene Meinung und geht an viele Themen nicht so voreingenommen ran, wie andere. Wenn bei ihm grade Emotionales Chaos herrscht, ist er er leicht zu beeinflussen. Junhong ist loyal und würde alles für Freunde und Familie tun.
Junhong ist manchmal etwas überrascht, wenn man ihm so begegnet, wie er es am wenigsten erwartet hätte. Er läuft dann auch schon mal rot an oder ist im ersten Moment etwas perplex,aber durchaus in der Lage, schlagfertig zu antworten. In ihm steckt ein frecher Junge, der sich nicht gerne unterordnet und dementsprechend ein kleines Problem damit hat, wenn man ihm sagt, was er zu tun hat. Außerdem bringt er seinen Hyungs nicht immer unbedingt den nötigen Respekt entgegen. Nichtsdestotrotz ist er ziemlich empfindlich. Wenn man etwas sagt, dass ihn wirklich trifft, kommen ihm schon mal die Tränen. Oder ihm brennen alle Sicherungen durch, und er wird laut– natürlich hat er auch beides gleichzeitig drauf. Der Junge ist immer für eine Überraschung gut.
Hobbys:
Für ein richtiges Hobby hat Junhong keine Zeit. Er kann nur davon träumen, einen Verein, oder etwas dergleichen zu besuchen. Schule und Jobs rauben ihm einfach zu viel Zeit und, obwohl er eigentlich ein Energiebündel ist, ist er Abends oft müde, wenn er nachhause kommt.  Dennoch hört er eigentlich immer Musik. Es ist schon fast ein bisschen seltsam, dass Junhong so oft Musik hört. Selbst beim Lernen - oder besser gesagt: Grade beim Lernen. Ohne Musik kann er sich irgendwie einfach nicht konzentrieren. Bei normalen Schülern ist das genau andersrum, aber in dieser Hinsicht ist Junhong wohl auch nicht normal. Neben dem Musik hören ist das Tanzen Junhongs größte Leidenschaft. Alles was er kann, hat er sich selbst beigebracht. Für einen Verein fehlt - wie schon gesagt - die Zeit, und auch das Geld. Sein Tanzstile geht in Richtung Popping, Streetstyle und Breakdance. Mit Ballett oder Standard hat er nicht viel am Hut. Trotzdem würde er niemals auf den GeEinfach mal rausgehen zählt auch zu Junhongs Hobbys, falls man das als solches bezeichnen kann. Er ist gerne draußen und hält sich dementsprechend auch immer dort auf, wenn es ihm möglich ist. Außerdem skatet er auch.
Stärken: 
Ehrgeizig / Hartnäckig
Freundlich
Lässt sich nicht alles gefallen
Loyalität
Sportlich
Guter Teamplayer
Unvoreingenommen / Bildet sich seine eigene Meinung
Schwächen: 
Mathe
Schokolade
Redet manchmal zu viel und denkt zu wenig
Kann nicht gut trösten
Neugierde ( zu neugierig )
Kann sich nicht lange auf eine Sache konzentrieren
Etwas schüchtern

Vorlieben:
Gutes Essen
Ringelsocken
Tanzen
Musik
Freizeitparks / Achterbahnen
Freizeit
Abneigungen: 
Tee jeder Art
Stress
Schule
Unangenehme Stille
Lakritze
Werbung
Charakterzusammenfassung:
Junhong ist ein offener, unvoreingenommener Junge. Er lacht gerne und viel, kann schlecht still sitzen und ist ziemlich ungeduldig. Unter Fremden ist er etwas Schüchtern, reagiert aber dennoch schlagfertig, wenn man ihn anspricht. Auch wenn er nach außen so unschuldig wirkt, sollte man ihn nicht unterschätzen.

X. Look
look at me now

Aussehen:
Junhong hat, wie alle Asiaten,dunkle, mandelförmige Augen. Seine Wimpern sind nicht besonders lang, dafür aber sehr dicht. Er hat eine hohe, grade Nase. Seine Unterlippe ist etwas voller als seine Oberlippe. Für einen Jungen wirkt sein Gesicht nicht besonders kantig oder maskulin. Junhong hat eher weiche Züge. Beide Ohren sind gepierct, und er trägt dementsprechend auch oft Ohrringe. Normalerweise hat er schwarze Haare, allerdings ist ihm das etwas zu langweilig. So sieht in Korea doch jeder aus, also warum die Haare nicht einfach Färben? Momentan sind seine Haare blau-grau. Der junge Koreaner ist 1,73 groß, schlank und ist durch sein Tanzen gut in Form. Außerhalb der Schule, und wenn er nicht seine Schuluniform tragen muss, kleidet Junhong sich sportlich und lässig. Sein Kleidungsstil geht in die Richtung Streetstyle. Er trägt Skinny-Jeans und gerne Hoodies oder mehrere Layer. Schuhe sind eigentlich immer irgendwelche Sneakers oder Turnschuhe. Da er sein Kinn hässlich findet, trägt er außerdem oft einen Schal.

X. Life
Take off the dark mask

Vorgeschichte:
Besonders spannend ist Junhongs Vergangenheit nicht und daher gibt es auch nicht viel zu erzählen. Seine Eltern verdienten nie das beste Geld, aber es reichte irgendwie immer, um am Ende des Monats die Miete zahlen zu können, und nicht verhungern zu müssen. Viel war für Junhong nie drin. Er ist also eher bescheiden aufgewachsen und ist auch dementsprechend schnell beeindruckt von Dingen, die für andere vielleicht ganz normal sind. Außerdem gibt es sich auf Grund dessen mit wenig zufrieden. Als seine Familie noch in Busan gewohnt hat, konnte er seine ganze Aufmerksamkeit noch der Schule widmen. Da die dort aber nicht das war, was Junhongs Eltern sich vorstellten, zogen sie nach Seoul um. Sie wollten ihrem Sohn eine bessere Schulbildung garantieren, damit er es später einfacher als sie hätte. Nun geht er also in Seoul zur Schule, einfacher ist es dadurch aber für Junhong auch nicht geworden. Die Schule hier ist zwar besser, aber er muss ishc doppelt so hart anstrengen, um ein Stipendium für die Seoul University zu bekommen - und das ist nicht ganz so leicht, da er neben der Schule auch noch arbeiten geht. In Seoul sind die Wohnung teurer als in Busan, und obwohl sie schon sehr bescheiden wohnen, haben die Chois momentan einfach nicht genug Geld, um über die Runden zu kommen. Da seine Eltern nur wegen ihm nach Seoul gezogen sind, tut Junhong was er kann, um sie zu unterstüzen.

X. Family
thank you

Vater:
Choi Dakho | 48 Jahre | Koch | Gutes verhältnis
Mutter:
Choi Hyunae | 43 Jahre | Suchend | Gutes Verhältnis
Geschwister: Keine Vorhanden
Sonstiges: -

Characterstuff
all things come to an end

Avatarperson: Zelo , B.A.P
Dein Alter: 15 =.0
Mehrcharaktere: Nein, noch nicht :'D
Darf dein Steckbrief, Set etc. weitergeben werden: Eher nicht, nein.
Wie hast du zu uns gefunden: ...Forenverzeichnis? Ich weiß es gar nicht mehr xD
Bei Listen eingetragen:
Codewort: I lost my mind


Zuletzt von Choi Junhong am Sa Jun 22, 2013 6:56 am bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://repression-rpg.forumieren.com/
 
Choi Junhong
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lost Seoul :: Vorrübergehende Entrümpelung-
Gehe zu: